Ayco the Sun of Golden Dream
Ayco the Sun of Golden Dream

Der Golden Retriever

 

Der kluge Blonde aus Schottland gehört zurzeit zu den beliebtesten Hunderassen und präsentiert sich im Rasseporträt als echter Streber: geduldig, ruhig, lernwillig und fleißig. Aggressivität ist für ihn genauso untypisch wie Ängstlichkeit. Der Golden Retriever ist ein freundlicher Hund und auch mit Artgenossen gut verträglich. Leider ist er zum begehrten Modehund geworden, und unseriöse Züchter bedienen die Nachfrage mit „Sparversionen“, die nicht selten Krankheiten und verfälschte Charakterzüge haben.

 

Schöner Schotte: Herkunft und Aussehen des Golden Retriever

 

Dem Golden Retriever verdanken wir den technischen Fortschritt im 19. Jahrhundert. Durch verbesserte Schusswaffen erhöhte sich die Reichweite der Jagdgewehre, wodurch erlegte Vögel weit entfernt vom Schützen zu Boden fielen. Ein Apportierhund (Retriever) war dafür die Lösung. Der schottische Baron Tweedmouth züchtete die Rasse, die seit 1913 als eigene Rasse anerkannt wurde und seitdem offiziell Golden Retriever heißt (der erste Eintrag lautete noch auf „Flat-Coated Retriever“). Sein goldiges Fell ist entweder glatt oder gewellt und hat eine wetterfeste, dichte Unterwolle. Der Golden Retriever ist mittelgroß und erreicht gemäß Rassestandard eine Widerristhöhe von 51 bis 56 cm für Hündinnen und von 56 bis 61 cm für Rüden sowie ein Durchschnittsgewicht von 25 bis 35 kg für Hündinnen und von 30 bis 40 kg für Rüden.

 

Hund mit tollen Talenten: Eigenschaften des Golden Retriever

 

Der Golden Retriever ist ein intelligenter Arbeitshund und liebt es, seinen Menschen zu gefallen. Er braucht aktives Training und ist für fast jeden Hundesport geeignet. Für das Apportieren wurde er einst gezüchtet, und das ist auch seine wahre Leidenschaft. Wer sich einen Goldie zulegt, sollte direkt an das Zubehör denken: Apportier-Set, Leckerchen, Snack-Dummy, Futter-KONG, New Apport & Co. Auch Handtücher sollten auf die Einkaufsliste, denn der Golden Retriever ist ein Wasserhund und lässt kein Bad aus. Aufgrund seines Rasseporträts ist der Golden Retriever beliebter Kollege bei der Drogenfahndung, bei der Sprengstoffsuche, im Rettungsdienst und als Blindenhund. Als Wach- oder Schutzhund ist der freundliche Kerl jedoch nicht geeignet.

 

Ein Hund mit Appetit: Gesundheit und Pflege des Golden Retriever

 

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Goldies liegt bei 10 bis 12 Jahren. Der Golden Retriever ist kein Kostverächter und neigt zu Übergewicht. Durch sein wetterfestes Fell sind nasskalte Wintertage für ihn kein Problem, hohe Temperaturen findet er dagegen sehr anstrengend. Seine goldige Wolle sollte mindestens einmal pro Woche gebürstet werden, im Fellwechsel sogar täglich. Er haart dennoch das ganze Jahr über ein bisschen. Für das ungehinderte Apportieren macht es Sinn, das Haarkleid zu kürzen. Die Ohren müssen bei ihm regelmäßig gereinigt werden, um Entzündungen zu vermeiden, was natürlich auch für die Zähne seines Scherengebisses gilt.

 

Steckbrief Golden Retriever

 

  • Rasse: Golden Retriever
  • Herkunft: Schottland
  • Gruppe: Apportierhunde
  • Fell: glatt oder gewellt in Goldtönen, wetterfest mit Unterwolle
  • Größe: Hündinnen 51– 56 cm, Rüden 56 – 61 cm (Widerristhöhe)
  • Gewicht: Hündinnen 25 – 35 kg, Rüden 30 – 40 kg
  • Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre
  • Eigenschaften: Wille zum Gehorsam, natürliche Anlage zum Arbeiten, freundlich, liebenswürdig und zutraulich
  • Verwendung: Apportierarbeit, Stöberhund, Agility, Suchhund im Rettungs- oder Polizeidienst, Therapiehund, Begleithund in der Behindertenarbeit
  • Gesundheit: neigt zu Übergewicht und Arthrosen, Rassedisposition für Epilepsie, Futtermittelallergie und Schilddrüsenunterfunktion

News

 

Ayco steht gesunden Golden Retriever Damen zur Verfügung

 

- deckerfahren -

 

 

Ayco ist HD - und ED - Frei, prcd-PRA -frei, GR_PRA1 und PRA2 : Genotyp N/N, HC/RD-frei

MD : Genotyp frei

und Ichtyhose: Genotyp N/N (Homozygot gesund), Herz ist frei und klar ,

Schilddrüse normal


 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Torsten Lahne